Hilfsnavigation

Titelfoto Folgeseite Landschaft von Lichtenhard

Förderprogramm „Solaroffensive“ voller Erfolg

Am 2. Mai um 08:30 Uhr startete das Förderprogramm für Photovoltaik-Anlagen der Gemeinde Kirchhundem mit dem Ziel, die Energiewende in Kirchhundem zu beschleunigen.

Innerhalb kürzester Zeit sind über 50 Anträge eingegangen. Die Gemeinde prüft nun schnellst möglich die Anträge, damit die Antragsteller in ein oder zwei Wochen benachrichtigt werden. Da ein Antragsüberhang von 10.000 € über dem Gesamtförderbudget voraussichtlich erreicht ist, werden keine weiteren Förderanträge mehr angenommen und das Antragsformular ist nicht mehr verfügbar.

Die Gemeinde fördert mit dem Programm die Errichtung von neuen PV-Anlagen mit 100 € pro Kilowattpeak (kWp) und einer Mindestleistung von vier kWp. Die maximale Fördersumme beträgt 1.000€.

Ideen und Beschwerden

Falls Sie Ideen, Anregungen oder auch Beschwerden haben, nutzen Sie das Kontaktformular.