Hilfsnavigation

Titelfoto Folgeseite Landschaft von Lichtenhard

Allgemeines

Ein Schwerbehindertenausweis ist ein in Deutschland bundeseinheitlicher Nachweis über die Eigenschaft als schwerbehinderter Mensch, den Grad der Behinderung und weitere gesundheitliche Merkmale, die Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Rechten und Nachteilsausgleichen sind. Der Ausweis wird vom Versorgungsamt bzw. einer anderen nach Landesrecht zuständigen Behörde auf Antrag ausgestellt. Ein Ausweis wird erst ab einem festgestellten Grad der Behinderung (GdB) von wenigstens 50 ausgestellt.

Antrag

Erst- und Verschlimmerungsanträge erhalten Sie im Bürgerbüro bei den unten genannten Sachbeabeiterinnnen / Sachbearbeitern. Auch die Verlängerung eines Schwerbehindertenausweises wird im Bürgerbüro vorgenommen. 

Kosten

Verwaltungsgebühren werden nicht erhoben.

Ideen und Beschwerden

Falls Sie Ideen, Anregungen oder auch Beschwerden haben, nutzen Sie das Kontaktformular.