Hilfsnavigation

Gewerbegebiet Welschen Ennest; Foto: Martin Vormberg

Weltleitmesse für Licht- und Gebäudetechnik Light + Building

Beeindruckende industrielle Repräsentanz aus Kirchhundem / Lennestadt

Allgemein

Zur Weltleitmesse für Licht- und Gebäudetechnik, die Light + Building, die bedeutendste Messe in Deutschland überhaupt sind alle zwei Jahre in Frankfurt Weltmarktführer aus der Gemeinde Kirchhundem vertreten.

Die Vorstände der Firmen Mennekes, Hensel und Bals machten Bürgermeister Reinéry und Beigeordneten Middelhoff deutlich, wie wichtig für die heimische Wirtschaft die Präsenz auf diesem Weltmarkt ist. Die Ausstellung der drei Sauerländer Vorzeigeunternehmen in der Haupthalle zeigen Innovationen, Marktgeschehen, Trends und aktuellen Entwicklungen in dem Segment. Mit Fachwissen, Professionalität und ansprechender Darstellung werden die Produkte präsentiert, Wirtschaftskontakte geknüpft, Aufträge akquiriert, dabei allerbeste Werbung für den heimischen Standort in Kirchhundem und der Region Sauerland gemacht.

Die Kirchhundemer Verwaltungsspitze: Diese Unternehmen sind Aushängeschild und Botschafter unserer starken Wirtschaftsregion und entfalten auch auf dem hart umkämpften internationalen Markt ein hohes Maß an regionaler Identität, darauf sind wir stolz und diese Anerkennung wollen wir solidarisch zum Ausdruck bringen.

Bildergalerie

Verwaltungsspitze mit heimischen Unternehmern

Light+Building HENSEL
Light+Building HENSEL
Light+Building BALS
Light+Building BALS
Light+Building MENNEKES
Light+Building MENNEKES

Oft gesucht

Kontakt

Tobias Middelhoff
Beigeordneter / Kämmerer / Leiter Fachbereich 1
Rathaus
Hundemstraße 35
57399 Kirchhundem

Telefon: 02723 409-24
Fax: 02723 92501-24
E-Mail: t.middelhoff@kirchhundem.de
Raum: 202
Andreas Reinéry
Bürgermeister
Rathaus
Hundemstraße 35
57399 Kirchhundem

Telefon: 02723 409-25
Fax: 02723 92501-25
E-Mail: a.reinery@kirchhundem.de
Raum: 204

Links