Hilfsnavigation

Rathaus Kirchhundem; Foto: Wolfgang Grotmann

Anliegen A - Z

A B CD E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle
 

Archiv

Im Archiv der Gemeinde Kirchhundem werden die dauernd aufzubewahrender Akten und Urkunden der Gemeindeverwaltung Kirchhundem verwaltet. Die Archivbestände stehen im Rahmen der Archivordnung für die Gemeinde Kirchhundem zur Benutzung zur Verfügung.
Das Gemeindearchiv Kirchhundem wurde 1980 erstmals hauptamtlich mit einem Archivar besetzt. Seitdem entwickelte es sich zu einem wichtigen kulturellen Bestandteil der Gemeindeverwaltung Kirchhundem. Mittlerweile kam es zu zahlreichen Veröffentlichungen, bei denen auf die Akten und Urkunden des Archivs zurückgegriffen werden konnte. Die Archivbestände stehen im Rahmen der  Archivordnung zur Verfügung. Archivbesuche sollten möglichst nach vorheriger Terminabsprache mit dem Gemeindearchivar erfolgen.

Bestände

Nachfolgend werden die wichtigsten Bestände dargestellt:

Behördliches Schriftgut:

1. Amt Kirchhundem – Teil 1, 1253 Titel, 1696 bis 1933.
2. Amt Kirchhundem – Teil 2, 1981 Titel, 1930 bis 1969, hybridverarbeitet 3. Gemeinde Kirchhundem (amtsangehörig), 414 Titel, 1907 bis 1959.
4. Gemeinde Rahrbach (früher Amt Bilstein), 848 Titel, 1860 bis 1969.
5. Gemeinde Heinsberg, 40 Titel, 1857 – 1969.
6. Gemeinde Oberhundem, 21 Titel, 1869 bis 1950.
7. Protokollbücher, 88 Titel, 1844 bis 1969.
8. Bauakten der Gemeinde Rahrbach und Dorf Benolpe, 148 Titel, 1900 bis 1942.
9. Haushaltspläne, 50 Titel, 1925 bis 1990.
10. Gemeinsames Bauamt der Ämter Bilstein und Kirchhundem, 126 Titel, 1899 bis 1952.
11. Kassenbücher des Amtes Kirchhundem und der amtsangehörigen Gemeinden ,
218 Titel, 1908 bis 1960.

Privates Schriftgut:

1. Archiv Vasbach, 1237 Titel, 1439 bis 1949
(bedeutender Bestand der Juristenfamilie Vasbach/Höynck)
2. Nachlass Dr. Albert Kleffmann, 230 Titel, 1565 – 1965
(genealogische u. heimatgeschichtliche Forschungen).
3. Nachlass Pater Hermann Deitmer SJ
(in Bearbeitung, genealogische Forschungen).
4. Archiv Heinrich Lingemann, Heinsberg, 534 Titel, 1547 bis 1936
(hauptsächlich ehemaliger Bestand der Pfarrei Heinsberg).


Mikrofilmbestand:

1. Archiv Vasbach
2. Staatsarchiv Münster, Herzogtum Westfalen, Amt und Gericht Bilstein, Hypothekenbuch von 1724 bis 1810 (ca. 9000 Eintragungen von Testamenten, Grundstücksgeschäften, Nachlassabwicklungen,   Schuldverschreibungen usw., durch Findbuch erschlossen).
3. Archiv Oppenheim, Kirchhundem, 190 Titel, 1475 bis 1988
4. Kirchenbücher der Pfarrei Heinsberg, 13 Bücher, 1725 bis 1943.

Kopialbestand mit Fotokopien aus Adelsarchiven u.a. überregionalen Archiven.


Heimatgeschichtliche Bibliothek.

Verwaltungsbibliothek mit Gesetzsammlungen, usw.

Bildarchiv mit ca. 2000 historischen Fotos.

Literaturauswahl:

  • Die Jagdbezirke von Schloss Adolfsburg Historische Ortsansichten und Landschaftselemente im Südsauerland um 1743/44. Von Martin Vormberg.Kirchhundem 2013
  • Kirchhundem in alten Ansichten. Von Martin Vormberg. Zaltbommel 1983.
  • Gemeinde Kirchhundem in alten Bildern. Von Berthold Keseberg. Horb am Neckar 1987.
  • Kirchhundem. Geschichte des Amtes und der Gemeinde. Von Günther Becker und Martin Vormberg. Hrsg. vom Gemeindedirektor der Gemeinde Kirchhundem. Kirchhundem 1994.
  • Beiträge zur Geschichte der Gemeinde Kirchhundem und der Stadt Lennestadt. Die Protokollbücher des ehemaligen Amtes Kirchhundem, der zugehörigen Gemeinden und der früheren Gemeinde Rahrbach. Hrsg. vom Verkehrs- und Verschönerungsverein von Kirchhundem 1881 e.V. Kirchhundem 1988 – 1990.
  • Band 1, 1843 – 1869,
  • Band 2, 1870 – 1899,
  • Band 3, 1900 – 1924.
  • Hypothekenbuch des Amtes Bilstein 1724 - 1810. Inventar der Protokolle des Landesaarchivs NRW, Abt. Westfalen, Münster. Bearbeitet von Martin Vormberg, CD-Rom, Kirchhundem 2009
  • Das Rechenbuch des Hermann Vasbach. Das Kassen- und Familienbuch eines südwestfälischen Juristen, Mühlen- und Stahlschmiedebesitzers um die Wende zum 17. Jahrhundert.
  • Bearbeitet von Martin Vormberg, Kirchhundem 2010
  • Müllers in Flape. Eine Familien- und Ortsgeschichte. Von Carl Josef Müller. Flape 1984.
  • Die Geschichte der Kapelle St. Johannes Baptist in Flape. Von Carl Josef Müller. Flape 1996.
  • Heinsberg. Ein Dorf im Sauerland. Hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft „Unser Dorf soll schöner werden. Heinsberg (Sauerland) 1995.
  • Ein kleines Dorf und die große Geschichte. Herrntrop im Sauerland. Von Claus Heinemann. Olpe 1981.
  • 500 Jahre Wallfahrtskirche Kohlhagen. Beiträge zur Geschichte und Gegenwart. Hrsg. vom Kirchenvorstand der Pfarrei Mariae Heimsuchung Kohlhagen. Kohlhagen 1990.
  • Unser Dorf Kruberg. Beiträge zum 600jährigen Jubiläum. Hrsg. von der Dorfgemeinschaft Kruberg e.V. Kirchhundem-Kruberg 1990.
  • Oberhundem. Beiträge zur Geschichte von Kirchspiel und Gemeinde. Hrsg. von Pfarrer Aloys Klein. Olpe 1972.
  • Die Orgel von Rahrbach. Geschichte und Restaurierung der historischen Orgel in der Pfarrkriche St. Dionysius zu Rahrbach im Sauerland. Von Albrecht Jung. Iserlohn 1992.
  • Chronik. St. Dionysius Rahrbach – Kruberg – Fahlenscheid. Von Paul Nikolajczyk. 4. Auflage 1999.
  • Wir über uns. Silberg 600 Jahre alt. Zum Jubiläum 75 Jahre Turnverein Silberg-Varste. Hrsg. vom Turn- und Sportverein Silberg-Varste e.V. O.o u. J (1984).
  • Geschichte des Hofes Schrabbe in Kirchhundem - Silberg. Zum Tag des offenen Denkmals 2001. Von Martin Vormberg. Kirchhundem 2001.
  • Wirme 1398 – 1998. Festschrift zum 600jährigen Jubiläum. Mit Beiträgen von Bernhard Pauly und Martin Vormberg. Hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft Wirme „Unser Dorf soll schöner werden“ e.V. Wirme 1998.
  • Geschichten aus dem Sauerland. Ein Dorf erzählt – Würdinghausen im Hundemtal. Von Jochen Krause. Hrsg. vom Verlag Heike Schriever. Plettenberg 1998.

Links

Kontakt

Telefon:  02723 409-29
Fax:  02723 92501-29
E-Mail oder Kontaktformular
Raum:  113

Oft gesucht

Zuständig

Gemeinde Kirchhundem
Hundemstraße 35
57399 Kirchhundem

Telefon: 02723 / 409-0
Fax: 02723 / 409-55
E-Mail: post@kirchhundem.de

Kontakt

Martin Vormberg
Sachbearbeiter
Rathaus
Hundemstraße 35
57399 Kirchhundem

Telefon: 02723 409-29
Fax: 02723 92501-29
E-Mail: m.vormberg@kirchhundem.de
Raum: 113

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch:
8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Donnerstag:
8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und
14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Freitag:
8.00 Uhr bis 12.15 Uhr

Das Sozialamt, die Rentenberatung und die Wohngeldstelle sind mittwochs geschlossen.

Öffnungszeiten des Bürgerbüros

Montag bis Mittwoch:
8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Donnerstag:
8.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Freitag:
8.00 Uhr bis 12.15 Uhr

Links