Hilfsnavigation

Rathaus Kirchhundem; Foto: Wolfgang Grotmann
19.08.2019

Wettbewerb „innogy Klimaschutzpreis 2019“ - Ideen und Projekte zum Umwelt- und Klimaschutz gesucht! -

Sie haben ein Umwelt- oder Naturschutzprojekt geplant oder bereits durchgeführt? Dann bewerben Sie sich jetzt für den“ innogy Klimaschutzpreis 2019“!

Allgemeines

Zusammen mit der Auszeichnung erhalten die drei Erstplatzierten Preisgelder in Höhe von insgesamt 1.000,00 Euro. Das Preisgeld wird von innogy gestiftet.

Gemeinsam mit innogy lobt die Gemeinde Kirchhundem den Preis zum wiederholtenMal aus. Bürgermeister Andreas Reinéry freut sich, dass der „innogy Klimaschutzpreis“ auch in diesem Jahr wieder ausgelobt werden kann. „Der Klimaschutz fängt bei jedem Einzelnen an“, sagt Bürgermeister Andreas Reinéry und ergänzt: „Nur mit vereinten Kräften können wir unsere kommunalen Klimaschutzziele erreichen. Der Wettbewerb ist ein großartiger Anstoß um seinen Beitrag zu leisten. So kann jeder Einzelne Gestalter der Energiewende werden.“ 

Die Gemeinde Kirchhundem und innogy freuen sich auf Ihre Beiträge zum Klimaschutzpreis!

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen finden Sie hier [PDF: 216 kB] .

Kontakt

Susanne Kues-Gertz
Sachbearbeiterin
Rathaus
Hundemstraße 35
57399 Kirchhundem

Telefon: 02723 409-38
Fax: 02723 40999-38
E-Mail: s.kues-gertz@kirchhundem.de
Raum: 207

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch:
8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Donnerstag:
8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und
14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Freitag:
8.00 Uhr bis 12.15 Uhr

Das Sozialamt, die Rentenberatung und die Wohngeldstelle sind mittwochs geschlossen.

Öffnungszeiten des Bürgerbüros

Montag bis Mittwoch:
8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Donnerstag:
8.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Freitag:
8.00 Uhr bis 12.15 Uhr

Links