Hilfsnavigation

Rathaus Kirchhundem; Foto: Wolfgang Grotmann

FilmCafé

Das Lennestädter FilmCafé ist ein Projekt von EiL (Ehrenamt in Lennestadt) in Zusammenarbeit mit dem Lennestädter Lichtspielhaus in Altenhundem mit Unterstützung der Stadt Lennestadt und der Gemeinde Kirchhundem.

Allgemeines

Zu den folgenden Terminen sind alle Interessierten herzlich eingeladen:

  • 4. Juli:                   „Der Buchladen der Florence Green"
  • 8. August:             „Arthur & Claire"
  • 5. September:      „Docteur Knock"
  • 10. Oktober:         „Die Verlegerin"
  • 7. November:       „Die Sch’tis in Paris"

Einlass: ab 15.00 Uhr

Filmbeginn: 15.30 Uhr

Kartenpreis: 5,50 Euro

Getränke: zum reduzierten Preis

Kuchen: kostenlos

Inhalt zu "Der Buchladen der Florence Green"

Eine junge Witwe eröffnet Ende der 1950er Jahre in einem idyllischen Ort an der Ostküste Englands eine Buchhandlung. Kein einfaches Unterfangen, die Arbeiter und Fischer des Ortes lesen nicht gern. Und dann ist da noch eine reiche Dame mittleren Alters, die aus dem Buchladen lieber ein Kulturzentrum gemacht hätte und nun eine trickreiche Intrige spinnt, um Florence Green zu vertreiben. Eine Frau, nämlich Violet Gamart, nutzt ihren ganzen Einfluss, um Florence zu vertreiben. Sie zieht im Hintergrund die Fäden, sie stichelt, sie droht, sie setzt Gerüchte in Umlauf, sie spannt andere klammheimlich für ihre Intrige ein.

Der Buchladen der Florence Green
Der Buchladen der Florence Green

Menschen, die Florence eigentlich mögen, werden so zu Marionetten einer machthungrigen Frau. Zielstrebig hält Gamart eine alte Ordnung aufrecht, in der Bücher, die mit ihren Ideen für Wandel und Moderne stehen, keinen Platz haben. Dass das ausgerechnet hier in Hardborough, in einer zuvor ausführlich beschriebenen Idylle mit landschaftlicher Schönheit und nachbarschaftlicher Nähe passiert, macht den unterschwelligen Horror des Films aus. Die Auseinandersetzungen zwischen den Figuren, von den drei Hauptdarstellern hervorragend gespielt, finden vor allem in ausgefeilt geschriebenen, messerscharfen Dialogen statt. Das verleiht dem Film einen ruhigen, unaufgeregten Rhythmus. Schließlich geht es hier um die Macht der Worte. Ein Thema also, das aktueller ist denn je.

Flyer FilmCafe
Flyer FilmCafe

Oft gesucht

Kontakt

Diana Maiworm
Sachbearbeiterin und Gleichstellungsbeauftragte
Rathaus
Hundemstraße 35
57399 Kirchhundem

Telefon: 02723 409-34
Mobil: 0151 51384020
Fax: 02723 92501-34
E-Mail: d.maiworm@kirchhundem.de
Raum: 302

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch:
8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Donnerstag:
8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und
14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Freitag:
8.00 Uhr bis 12.15 Uhr

Das Sozialamt, die Rentenberatung und die Wohngeldstelle sind mittwochs geschlossen.

Öffnungszeiten des Bürgerbüros

Montag bis Mittwoch:
8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Donnerstag:
8.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Freitag:
8.00 Uhr bis 12.15 Uhr

Links