Hilfsnavigation

Rathaus Kirchhundem; Foto: Wolfgang Grotmann

online-Umfrage „Attraktivität der Gemeinden Kirchhundem“ - Ergebnisse liegen vor!

Die Gemeinde Kirchhundem sagt allen, die sich an der Umfrage beteiligt haben, herzlichen Dank für die Teilnahme und Ihre Meinung! "Das Meinungsbild“, so Bürgermeister Andreas Reinéry, „spiegelt deutlich die Stärken und Schwächen in der Gemeinde Kirchhundem wider, bestätigt einige Einschätzungen, gibt aber auch Aufschlüsse darüber, wo verwaltungsseitig nachgebessert werden kann.“

Ergebnisse

Die Ergebnisse der Umfrage sind in dem von der Universität erstellten ausführlichen Abschlussbericht dokumentiert. Der Abschlussbericht steht für Interessierte hier zum download zur Verfügung.

Die folgende Auflistung stellt einige Ergebnisse kurz dar:

  • Zweidrittel der Befragten haben Kinder und vier Fünftel sind Mitglied in einer ehrenamtlichen Organisation.
  • Für die Befragten sind ein „gut ausgebautes Telekommunikationsnetz“, ein “gut ausgebautes Gesundheitssystem“ und „Kontakte zur Familie, zu Freunden und Gelichgesinnten“ die wichtigsten Attraktivitätsmerkmale (Wichtigkeit) einer Stadt. Die meisten Attraktivitätspunkte (Bewertung der Kommune) erhält die Gemeinde aber nicht in diesen Kriterien, sondern in den Merkmalen „Naturerlebnis in der Nähe“ und „in ruhiger Wohngegend wohnen“.
  • Junge Familien sehen bezüglich der „kinderfreundlich aufgestellten Stadt“ den größten Verbesserungsbedarf.
  • Zwischen den Ortsteilgruppen unterscheiden sich die Teilnehmer nicht nur in der Bewertung der Wichtigkeit der verschiedenen Attraktivitätsmerkmale sondern auch in der Bewertung. Dies führt zu ortsteilspezifischen Wichtigkeits- und Bewertungsprofilen.
  • Gut die Hälfte der Teilnehmer (rd. 54%) aus den Ortsteilen fühlt sich eher ihrem Ortsteil als der Gemeinde verbunden; knapp die Hälfte (43 %) fühlt sich gleichberechtigt sowohl dem Ortsteil als auch der Gemeinde verbunden).
  • In der Gemeinde Kirchhundem ist die Relation der Fortzugsgefährdeten (16%) zu denjenigen, die in jedem Fall in der Gemeinde wohnen bleiben wollen (84%) statistisch im Vergleich zu den anderen teilnehmende Kommunen auffällig hoch.

    Zusammenarbeit

    Die online-Umfrage zur „Attraktivität der Gemeinde Kirchhundem“ wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Siegen von September 2016 bis Januar 2017 durchgeführt.

    Oft gesucht

    Öffnungszeiten

    Montag bis Mittwoch:
    8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und
    14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

    Donnerstag:
    8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und
    14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

    Freitag:
    8.00 Uhr bis 12.15 Uhr

    Das Sozialamt, die Rentenberatung und die Wohngeldstelle sind mittwochs geschlossen.

    Öffnungszeiten des Bürgerbüros

    Montag bis Mittwoch:
    8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

    Donnerstag:
    8.00 Uhr bis 17.30 Uhr

    Freitag:
    8.00 Uhr bis 12.15 Uhr

    Links